Erklärfilme Demenz

Clips für Menschen mit Migrationshintergrund

15.03.2019

|

Allgemeines, Mitarbeiter

In Deutschland sind derzeit ca. 1,7 Millionen Menschen an Demenz erkrankt, Tendenz steigend. Materialien zur Aufklärung sind wichtig. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft stellt nun auch Informationen zu Demenz in türkischer, polnischer und russischer Sprache zur Verfügung. Die fünf Clips behandeln die Krankheit an sich, den Umgang damit, sowie Kommunikationsthemen.

Der Demografiewandel und das steigende Alter führen dazu, dass sich die Zahl zum Jahr 2050 auf schätzungsweise ca. 3 Millionen erhöhen wird. Dies bedeutet, dass sich zunehmend mehr Menschen mit der Krankheit und ihren Auswirkungen auseinandersetzen werden - ob als Betroffene selbst, oder als Angehörige.

Auswirkungen auf Unternehmen

Auch Unternehmen werden immer häufiger mit dem Thema konfrontiert. Dies macht sich unter anderem dadurch bemerkbar, dass die Belastung der betroffenen Angehörigen steigt und sich dies auch auf deren Leistungsfähigkeit auswirkt. Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass Pflegezeiten beim Arbeitgeber eingereicht werden können.

Unterstützung und Information

Der erste Schritt ist die grundlegende Information. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft vermittelt Wissen und hat Videoclips zu diesen Themen erstellt:

  • Was ist Demenz?
  • Diagnose und Behandlung von Demenz
  • Vorsorge treffen
  • Kommunikation und Umgang
  • Herausforderndes Verhalten

 

Das besondere daran ist, dass alle Clips auch in türkischer, polnischer und russischer Sprache zur Verfügung stehen - für Menschen mit Demenz und ihre Familien, die einen Migrationshintergrund haben. Diese können auf der Seite www.demenz-und-migration.de aufgerufen werden.

Die deutschsprachige Seite finden Sie hier: www.demenz-und-migration.de/sprachen-uebersicht/

 

Das EAP unterstützt Ihre Beschäftigten und deren Angehörige:

Lesen Sie hier, wie Angehörige besser mit dem Thema Demenz umgehen können: www.eap.de/de/eapblog/demenzberatung

 

 

Weitere Quellen:

https://www.deutsche-alzheimer.de/fileadmin/alz/pdf/factsheets/infoblatt1_haeufigkeit_demenzerkrankungen_dalzg.pdf