Burnout-Test für Führungskräfte

FAQ und Selbsttest für Mitarbeiter mit Führungsfunktionen

07.11.2017

|

Allgemeines, Führungskräfte

Führungskräfte haben immer öfter Bedenken, selbst einen Burnout zu erleiden. Hohe Arbeitsanforderungen und kontinuierliche Veränderungen von außen bewirken Stress. Nun gibt es einen Selbsttest für Führungskräfte.

"Faktor A", das Arbeitgebermagazin der Bundesagentur für Arbeit hat auf seiner Webseite einen Selbsttest veröffentlicht, mit dem Mitarbeiter mit Führungsverantwortung testen können, wie nahe sie an einem Burnout stehen. Der Test wurde von der Initiative Neue Qualität der Arbeit erstellt und soll dabei helfen, sich selbst besser einzuschätzen. Der Grat zwischen stressigen Phasen und einem Erschöpfungszustand ist oft fließend. Anhand von 12 Fragen können Führungskräfte, aber auch Mitarbeiter testen, wie belastet sie derzeit sind.

Auch die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Burnout werden aufgegriffen, beispielsweise, wie sich ein Burnout entwickelt, welche Personentypen eher dazu neigen, sich zu überfordern und welche vorbeugenden Maßnahmen man als Führungskraft ergreifen kann.

 

Einen weiteren Test zur Einschätzung der Erholungsbedürftigkeit bei der Arbeit finden Sie auf der Seite von eap.de. Dieser ist für alle arbeitenden Personen ausgelegt und bezieht sich auf die Arbeits- und Lebenssituation der letzten vier Wochen.

Auf den Seiten von eap.de finden Sie auch weitere Informationen zu einem Employee Assistance Program (EAP) und die Möglichkeit, dieses als wirksames Instrument zur Unterstützung der eigenen Beschäftigten einzusetzen.