Podcast: Depression

Zahl der Erkrankten steigt weiter

22.11.2019

|

Allgemeines, Podcast

Jede(r) Zehnte bis Zwanzigste leidet unter Depressionen und die Zahl an Erkrankten steigt jährlich weiter an. Ein Grund dafür ist das "Entwurzeltsein" unserer Generation sein, erklärt Dr. Matthias Conradt. Auch Lebenskrisen, Trennungen und zerrissene Familien sind heutzutage sehr viel üblicher als früher – und damit begünstigende Faktoren für psychische Erkrankungen ganz allgemein.

Dr. Matthias Conradt ist einer der Geschäftsführer von INSITE Interventions – und er beschäftigt sich intensiv mit Fragestellungen rund um Psyche und Körper im Arbeits- und Unternehmenskontext. Im Interview mit Mental-Health-Coach Corinna Busch erklärt er die Hintergründe von Depression und warum der Burnout-Hype für die Behandlung von Depressionen vielleicht ganz gut ist.

Weitere Blogbeiträge

Depression im Arbeitsumfeld

Welche Unterstützungsangebote gibt es?

Weiterlesen

Podcast: Ist Burnout salonfähig geworden?

Ein Interview mit Dr. Maren Kentgens

Weiterlesen

Podcast: Trauma und Traumafolgestörungen

Wie entstehen Traumata und wie sollten wir damit...

Weiterlesen

Europäischer Depressionstag 2019

Bewegung und Natur hilft von Depression...

Weiterlesen