Podcast: Arbeit 4.0

Die Herausforderung der ständigen Erreichbarkeit

12.11.2019

|

Allgemeines, Podcast

Was bedeutet "Arbeit 4.0"? Welche Herausforderungen für jeden Einzelnen birgt dieses oft zeitsouveräne neue Arbeitsleben, bei dem die Grenzen zwischen Beruflichem und Privatem zunehmend verwischen?

Die Arbeit hat sich in den letzten Jahren zunehmend verändert. Die drei großen Faktoren Digitalisierung, Mobilität und Globalisierung lassen bisher existierende Grenzen verschwimmen. Viele Arbeitsbereiche sind zeit- und ortsunabhängig geworden.

Die Herausforderung ist, selbst eine Grenze zu ziehen und zu entscheiden, was man priorisieren muss. Dies sind neue Kompetenzen, die wir Menschen nicht intuitiv beherrschen, denn von den neuen Techniken und den damit verbundenen Freiheiten geht oftmals ein großer Sog aus.

Dr. Maren Kentgens, Geschäftsführerin von INSITE, spricht mit Corinna Busch über diese Herausforderungen sowie über Empfehlungen für Unternehmen, wie diese ihre Mitarbeiter unterstützen können.

 

Weitere Blogbeiträge

Chancen und Risiken von zeitflexiblem Arbeiten

Arbeiten wann ich möchte?

Weiterlesen

Chancen und Risiken von ortsflexiblem Arbeiten

Veränderte Arbeitsbedingungen verlangen von...

Weiterlesen

Podcast: Ist Burnout salonfähig geworden?

Ein Interview mit Dr. Maren Kentgens

Weiterlesen

Podcast: Resilienz

Ein Modewort der modernen Psychologie?

Weiterlesen

Podcast: Angst

Sinnvoller Wegbegleiter und oder schlechter...

Weiterlesen